Wohnen in Salzburg 

Lebensqualität in der Mozartstadt Salzburg
Die Stadt Salzburg ist auch außerhalb Österreichs für seine malerische Kulisse bekannt und ist Anziehungspunkt vieler Touristen aus sämtlichen Ländern der Welt. Dementsprechend gibt es auch eine große Nachfrage nach Immobilien in Salzburg – vor allem Immobilien in der Innenstadt sind sehr gefragt.

Die schöne Stadt Salzburg wird oftmals mit dem berühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart in Verbindung gebracht, welcher 1756 in Salzburg geboren wurde. Dadurch erhielt die Stadt Salzburg den Beinamen “Mozartstadt” und auch im Namen des Salzburger Flughafens ist die Zusatzbezeichnung “W. A. Mozart” enthalten. In der Salzburger Innenstadt gibt es zahlreiche historische Gebäude, welche für eine atemberaubend schöne Kulisse sorgen. Teile von Salzburg, darunter die historische Altstadt, die Neue Stadt, der Stadtteil Mülln, der Mönchs- und Kapuzinerberg sowie Teile des Nonntals, wurden 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Historische Bausubstanz in Salzburg

Salzburg kann als eine wahre Touristenhochburg bezeichnet werden. Daher haben auch die Wohnimmobilien in der schönen Stadt ihren Preis. Preislich günstiger sind Wohnungen und Häuser in den Außenbezirken von Salzburg. Hier finden die Bewohner auch mehr Ruhe als in den Innenbezirken vor.
Die Stadt Salzburg ist im Salzburger Becken situiert und liegt am Fluss Salzach. Die Landeshauptstadt von Salzburg hat 150.000 Einwohner und ist somit gemessen nach der Einwohnerzahl die viert größte Stadt Österreichs. Im Nordwesten grenzt Salzburg an die deutsche Stadt Freilassing, das übrige Stadtgebiet grenzt an den Bezirk Salzburg-Umgebung. Die Stadt verfügt über 24 Stadtteile. Der historische Stadtkern wird als Altstadt bezeichnet, die beiden angrenzenden Bezirke heißen Mülln und Nonntal. Die Stadt Salzburg hat sich ab 1900 ausgedehnt, wodurch neue Stadtteile entstanden sind: Im Westen Riedenburg, im Osten die Neustadt inklusive dem Andräviertel sowie die Elizabeth Vorstadt und der Teil Lehen. Einige Zeit später wurden Stadtteile wie zum Beispiel Gneis, Aigen und Parsch erbaut. Nach Ende des Ersten Weltkrieges bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges kamen Dörfer wie Gnigl, Morzg und Maxglan hinzu.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Salzburg-Süd mit Josefiau, Herrnau und Alpensiedlung erschaffen. Weitere Dörfer wie Kasern, Langwied und Schallmoos kamen hinzu.
Die Stadt Salzburg ist vor allem durch seinen rasanten Wachstum an Einwohnern geprägt. In den Salzburger Außenbezirken finden sich viele moderne Neubauhäuser vor, denn Neubauten sind in der Altstadt als Weltkulturerbe nicht möglich.
Somit findet man in der schönen Innenstadt vor allem Renaissance- und Barock-Bauten vor, Gründerzeit-Bauten im Teil Riedenburg und Neustadt sowie Nachkriegsarchitektur im Stadtteil Salzburg-Süd. In den Gebieten von Hellbrunn, Gaisberg und Heuberg, welche auch zu Salzburg gehören, gibt es nur eine sehr geringe Bebauung.

Wunderschöne Sehenswürdigkeiten in Salzburg

In der Stadt Salzburg finden die Besucher zahlreiche sehenswerte historische Bauten vor.
In keinem Reiseführer fehlen dürfen folgende Sehenswürdigkeiten:

Salzburger Dom
• Stift St. Peter
• Festung Hohensalzburg
• Sebastiansfriedhof mit der Kirche St. Sebastian
• Residenz
• Mozartplatz
• Mozarts Geburts- und Wohnhaus
• Schloss Hellbrunn
• Getreidegasse
• Schloss Mirabell und Mirabellgarten

Auch das kulturelle Angebot in Salzburg kann sich sehen lassen. Die Salzburger Festspiele werden seit dem Jahr 1920 veranstaltet und sind weltbekannt. Die Salzburger Festspiele haben sich aus den Mozart-Festen und den Internationalen Musikfesten des 19. Jahrhunderts gebildet. Ein wahrer Klassiker, welcher jährlich aufgeführt wird, ist das Bühnenstück “Jedermann”. Darüber hinaus stehen auch diverse Opern, Theateraufführungen und Konzerte auf dem Programm. Der Geburtstag von Mozart wird am 27. Jänner mit der Konzertreihe “Mozartwoche” gebührend gefeiert. Ein wahres Highlight innerhalb der klassischen Musik stellen die Osterfestspiele in Salzburg dar, welche von Herbert von Karajan gegründet wurden. Alle Liebhaber von Jazz-Musik kommen beim Salzburger Jazz-Herbst voll auf ihre Kosten. Der Jazz-Herbst, bei dem internationale Stars und österreichische Musiker auftreten, wird seit dem Jahr 1996 veranstaltet. “Jazz in der Altstadt” ist eine kostenlose Veranstaltungsreihe, welche jedes Jahr Ende Oktober und Anfang November abgehalten wird.